Der Einfluss der Psyche auf Gesundheit und Krankheit ist Gegenstand der psychosomatischen Medizin.  Psychosomatische Diagnostik und Therapie erfolgt durch Gespräche und beruht auf der Kenntnis und Analyse des psychosozialen Umfeldes bzw. der Reaktion des Patienten darauf. Die Kenntnis des Lebensumfeldes der Patientinnen/des Patienten ist die Grundlage unseres hausärztlichen Interesses an psychosomatischer Medizin.